Nationalpark Alerce Andino
Wandertour "Tausendjährige Alerce"

Die Bilder von Orte, die wir in diesem Ausflug besuchen:
Reiseroute:
 
Puerto Montt - National Park Alerce Andino
Dauer:
 
8 Stunden, Wanderzeit 5 Stunden
Beförderungsmittel:
 
Hyundai H1 Minivan oder entsprechendes Fahrzeug, je nach Anzahl der Teilnehmer.
Abfahrt:
 
08:30 - 09:00
Rückkehr:
 
16:30 - 17:30


Beschreibung:
Diese Tour richtet sich an Liebhaber von Ökotourismus und Wandern. Wir werden eine fünf- bis sechsstündige Wanderung in den nordpatagonischen Wald - in den Alerce Andino Nationalpark - unternehmen.

Die Tour beginnt in der Stadt Puerto Montt, einer kleinen Hafen- und Industriestadt, die vor über 150 Jahren von deutschen Einwanderern gegründet wurde. Für Touristen bildet diese Stadt das Tor nach Patagonien, weil von hier viele Touren in den Suden Chiles nach Patagonien ihren Ausgang nehmen. Wir besuchen den Hauptplatz, die Kathedrale und die Aussichtsplattform, von der man die gesamte Reloncavi-Bucht und die Stadt überblickt. Wir besuchen auch den Angelmo-Markt, der berühmt ist für frische Meeresfrüchte und Souvenirs. Anschließend begeben wir uns in den Alerce Andino Nationalpark mit seinem immergrünen Regenwald, wo wir etwa 8 km weit wandern werden. Alerce oder Fitzroya ist eine der einzigartigen Arten von immergrünen Bäumen in diesem Park, die nur im nördlichen Patagonien wachsen. Einige Exemplare werden auf ein Alter von 4.000 Jahren geschätzt. Fitzroya ist einer der größten Bäume in Südamerika. Nach dem Besuch des Parks nehmen wir eine Mahlzeit zu uns und fahren anschließend zurück ins Hotel.

* Es wird empfohlen, einen kleinen Rucksack mit Wasser, Jacke, Sonnenschutzcreme, Sonnenbrille, Hut, Wanderschuhe oder -stiefel mitzunehmen.


Preis pro Person ab 65 USD

Informieren Sie sich über die Verfügbarkeit und Preise mittels Kontaktformular oder E-Mail >>
Zum Anfang Häufig gestellte Fragen Kontakt